Plötzlich "zickte" Frenzy rum, Fauchte und schrie, wenn man sie am Hinterteil und den Hinterpfoten berührte. Trotz Schmerzmittel vom TA verbesserte es sich nicht. Sie hatte schon Schwierigkeiten, auf die Coutch zu kommen. Am 3.Tag entschloss sich dann der TA, zu röntgen. Es wurde ein Bruch des Darmbeins festgestellt. Ursache?? - keine Ahnung. Vom Sturz bis zum Tritt alles möglich.

Der Bruch wird wohl laut Aussage vom TA bei etwas Schonung ohne besondere Maßnahmen von allein wieder zusammenwachsen.

Die 1½ Wochen "Stubenarrest" waren schwer, aber nun scheint es immer besser zu gehen. Es ist jedenfalls kein Humpeln oder Schmerz bei Berührung feststellbar. Auch Sprünge von über 1,5m sind offenbar ohne irgendeine Einschränkung machbar.

 

Röntgenbild vom 08.06.2010